Junger Anleger Fundamentalanalyse

Was ist Gewinn?

Gewinn ist ein wichtiger Begriff in der Betriebs- und Volkswirtschaft und bezeichnet den Geldbetrag, den ein Unternehmen oder eine Organisation nach Abzug aller Ausgaben erwirtschaftet. Der Gewinn ermöglicht es Unternehmen, zu wachsen und zu expandieren, und er ist auch ein wichtiger Indikator für die finanzielle Gesundheit eines Unternehmens. Daher wird er oft als Maßstab für den Erfolg herangezogen.

Verschiedene Gewinndefinitionen

Um den Gewinn eines Unternehmens zu bewerten, werden verschiedene Rechnungslegungsgrundsätze angewandt. Hier ist eine Liste der wichtigsten Arten:

  • Bruttogewinn: Dies ist der Gesamtertrag abzüglich der Kosten der verkauften Waren. Er misst den Erfolg eines Unternehmens in Bezug auf seine Produktions- und Herstellungskosten.
  • Operativer Gewinn (EBIT): Dies ist der Bruttogewinn abzüglich aller Betriebskosten, wie Miete, Versorgungsleistungen, Arbeitskosten und allgemeine Gemeinkosten. Er misst die Effizienz und das Ergebnis eines Unternehmens.
  • Gewinn vor Steuern (EBT): Dies ist der Operative Gewinn vor dem Abzug aller Steuern. Er misst den tatsächlichen Gewinn eines Unternehmens, bevor Steuern gezahlt werden.
  • Nettogewinn (Jahresüberschuss): Dies ist der Operative Gewinn abzüglich aller Steuern und anderer Zinszahlungen. Dies ist die gebräuchlichste Definition des Begriffs „Gewinn“, auf die sich die meisten Menschen beziehen, wenn sie über den Gewinn eines Unternehmens sprechen.

Berechnung des Gewinns

Die Berechnung des Gewinns variiert je nach den verwendeten Buchführungsmethoden, wird aber in der Regel durch Abzug aller Ausgaben von den Gesamteinnahmen berechnet.

Es gibt zwei Hauptarten von Gewinn: Nettogewinn und Bruttogewinn. Der Nettogewinn ist der Gesamtbetrag, der nach Abzug aller Kosten übrig bleibt, während der Bruttogewinn der Gesamtbetrag ist, der übrig bleibt, nachdem nur die direkten Kosten abgezogen wurden.

Berechnung des Jahresüberschuss

Was ist Gewinnwachstum?

Gewinnwachstum ist ein Anstieg des Gewinns, den ein Unternehmen erzielt. Dies kann auf eine Reihe von Faktoren zurückzuführen sein, z. B. auf gestiegene Umsätze, gesunkene Ausgaben oder verbesserte Effizienz. Das Gewinnwachstum wird häufig als Maßstab für den Erfolg von Unternehmen verwendet.

Um das Gewinnwachstum zu berechnen, musst du die Gewinndifferenz zwischen zwei Zeiträumen ermitteln. Dazu ziehst du den Gewinn des früheren Zeitraums vom Gewinn des späteren Zeitraums ab. So erhältst du das absolute Gewinnwachstum. Um das prozentuale Wachstum zu ermitteln, musst du diese Zahl durch den Wert des früheren Zeitraums teilen.

Wie kann ein Unternehmen den Gewinn steigern?

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie ein Unternehmen seinen Gewinn steigern kann. Da sich der Gewinn immer aus dem Umsatz multipliziert mit der jeweiligen Marge ergibt, lassen sich die Möglichkeiten der Gewinnsteigerungen auf zwei Hauptarten herunterbrechen. Entweder kann der Gewinn durch das Steigern des Umsatzes bei gleichbleibenden Margen erhöht werden oder das Unternehmen kann daran arbeiten, seine Gewinnmargen zu erhöhen, während der Umsatz auf demselben Niveau bleibt.

Drei Möglichkeiten zur Gewinnsteigerung:

  • Steigerung des Umsatzes: Dies kann durch die Erweiterung des Kundenstamms, den Verkauf von mehr Produkten oder Dienstleistungen an bestehende Kunden oder durch Preiserhöhungen geschehen. Senkung der Ausgaben: Dies kann eine Kostensenkung in Bereichen wie Werbung, Rohstoffe oder Arbeit bedeuten.
  • Verbesserung der Effizienz: Dies kann die Rationalisierung von Prozessen, die Reduzierung von Verschwendung oder die Steigerung der Produktivität beinhalten.
  • Erhöhung der Gewinnmarge: Dies kann durch den Verkauf höherpreisiger Produkte und Dienstleistungen oder durch die Senkung von Kosten, beispielsweise durch Verhandlungen mit Lieferanten oder die Verbesserung der Produktion erreicht werden.

Die Aussagekraft des Gewinns

Der Gewinn eines Unternehmens wird durch viele Faktoren beeinflusst, welche oft auch Sondereffekte sind. Daher ist der Gewinn aus unserer Sicht für sich alleine stehend keine sehr aussagekräftige Kennzahl. Es ist sinnvoller, den Gewinn eines Unternehmens im Zeitverlauf zu vergleichen oder ihn mit dem Gewinn anderer Unternehmen in derselben Branche zu vergleichen.

Der Gewinn ist jedoch nach wie vor ein wichtiger Maßstab für Unternehmen und wird von Managern häufig als Zielvorgabe verwendet. Der Grund dafür ist, dass der Gewinn für das Wachstum und die Expansion von Unternehmen notwendig ist. Außerdem ist der Gewinn ein wichtiger Indikator für die finanzielle Gesundheit eines Unternehmens.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Gewinn ein Maß für den Erfolg eines Unternehmens ist, aber er ist nur ein Indikator und sollte nicht für sich allein genommen werden. Man sollte die Entwicklung des Gewinns immer mit der Entwicklung des Umsatzes, des Cashflows oder einer eventuellen Dividende vergleichen.

Noch kein Mitglied? Jetzt registrieren!

kostenlos testen  monatlich Kündbar 

Mitglied

Kostenlose Basismitgliedschaft
0
00
pro Monat
  • Zugriff auf unsere Datenbank der langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Alle Kennzahlen (inkl. Downloadfunktion) zu unseren langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Spannende News zu unseren langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Zugriff auf unsere Premium Aktien Analysen
  • Zugriff auf unsere Premium Branchen Analysen
  • Zugriff auf die real geführten Depots

Starter

Mitgliedschaft für Börsenneulinge
15
00
pro Monat
  • Zugriff auf unsere Datenbank der langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Alle Kennzahlen (inkl. Downloadfunktion) zu unseren langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Spannende News zu unseren langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Zugriff auf unsere Premium Aktien Analysen
  • Zugriff auf unsere Premium Branchen Analysen
  • Zugriff auf das Junger Anleger Starterdepot
Beliebt

Expert

Mitgliedschaft für erfahrene Anleger
30
00
pro Monat
  • Zugriff auf unsere Datenbank der langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Alle Kennzahlen (inkl. Downloadfunktion) zu unseren langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Spannende News zu unseren langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Zugriff auf unsere Premium Aktien Analysen
  • Zugriff auf unsere Premium Branchen Analysen
  • Zugriff auf das Junger Anleger Expertdepot

Login