DAX Index Coverbild

Der DAX – Größter Aktienindex in Deutschland

Der DAX (Deutscher Aktienindex) ist der größte Aktienindex in Deutschland. Er enthält die 40 größten und meistgehandelten Unternehmen an der Frankfurter Wertpapierbörse. Der DAX wurde am 01. Juli 1988 eingeführt. Der Basiswert wurde für den 31. Dezember 1987 auf 1.000 Punkte normiert. Der DAX gilt als der deutsche Leitindex und ist einer der führenden Indizes in Europa.

Du möchtest mehr zu Aktienindizes erfahren? Hier geht es zu unserem Leitfaden: Was ist ein Aktienindex?

Geschichte des DAX

Der DAX wurde am 01. Juli 1988 eingeführt. Der Basiswert wurde auf 1.000 Punkte zum 31. Dezember 1987 normiert. Anleger interessieren sich nicht nur für die aktuelle Entwicklung des DAX, sondern auch für seine Erfolge in der Vergangenheit, weshalb er zum Beispiel von Frank Mella, dem damaligen Redakteur der Börsen-Zeitung und Erfinder des DAX, auf Tagesbasis bis ins Jahr 1959 zurückgerechnet wurde. Noch längerfristigere Rückrechnungen des Deutschen Aktienindex basieren auf Daten des Statistischen Bundesamtes, die monatliche Preise bis 1948 zurückliefern, auf Daten des Statistischen Reichsamtes, die zwischen 1922 und 1943 ermittelt wurden, und auf Daten des Instituts für Konjunkturforschung, dessen Zeitreihen bis 1840 zurückreichen.

Die Gewichtung der einzelnen Unternehmen im DAX richtet sich nach ihrer Marktkapitalisierung am Ende eines jeden Handelstages. Seit dem 24. September 2003 wird für die Berechnung die Streubesitzmethode verwendet. Das bedeutet, dass nur die Aktien berücksichtigt werden, die an der Börse ohne jede Einschränkung (z.B. durch eine Sperrminorität) frei gehandelt werden können.

Ursprünglich waren im DAX die 30 größten Unternehmen aus der Bundesrepublik Deutschland, seit 1990 kamen dann auch Unternehmen aus der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (DDR) hinzu. Im September 2021 wurde der DAX auf 40 Unternehmen erweitert.

Berechnung des DAX

Der DAX ist ein Preisindex. Das bedeutet, dass er nur die Veränderung der Kurse, nicht aber die gehandelte Menge widerspiegelt. Die Gewichtung der einzelnen Unternehmen richtet sich nach ihrer Marktkapitalisierung am Ende eines jeden Handelstages. Der DAX wird als gewichteter Durchschnitt der Aktienkurse berechnet und während der Handelszeiten (von 09:00 bis 17:30 Uhr MEZ) sekündlich veröffentlicht. Der Referenzwert für die Berechnung wird immer zum XETRA-Handelsbeginn (09:00 Uhr MEZ) festgelegt.

Die Indexgewichtung erfolgt nach dem Prinzip der Streubesitz-Marktkapitalisierung. Das heißt, es werden nur die Aktien berücksichtigt, die an der Börse ohne Einschränkung (z.B. durch eine Sperrminorität) frei gehandelt werden können. Maßgeblich für die Gewichtung ist daher nur der Wert der frei handelbaren Aktien. Zudem werden bei der Gewichtung alle Aktien im Festbesitz, dies bezeichnet den Anteil von Großaktionären, welche mehr als fünf Prozent der Aktien eines Unternehmens halten, nicht berücksichtigt. Seit 2006 gibt es zudem eine Begrenzung: Einzelne Aktien dürfen maximal mit zehn Prozent gewichtet werden.

Der DAX ist in seiner bekanntesten Form ein Total-Return-Index. Das bedeutet, dass die von den Unternehmen ausgeschütteten Dividenden zum Zeitpunkt der Auszahlung in das jeweilige Unternehmen reinvestiert werden und somit als zusätzliche Kurskomponente in die Berechnung eingehen. Neben dem DAX-Total-Return-Index gibt es auch noch den DAX-Performance-Index, der nur die Kursentwicklung, nicht aber die Reinvestition von Dividenden berücksichtigt. In der Öffentlichkeit wird jedoch meist über den DAX-Total-Return-Index gesprochen.

Wichtige Fakten zum DAX

Mitglieder des DAX

Der DAX umfasst aktuell 40 Mitglieder. Die folgenden Unternehmen sind derzeit Mitglied im DAX:

  • Adidas
  • Airbus
  • Allianz
  • BASF
  • Bayer
  • BMW
  • Brenntag
  • Continental
  • Covestro
  • Daimler Truck
  • Delivery Hero
  • Deutsche Bank
  • Deutsche Börse
  • Deutsche Post
  • Deutsche Telekom
  • E.ON
  • Fresenius
  • Fresenius Medical Care
  • Hannover Rück
  • HeidelbergCement
  • HelloFresh
  • Henkel
  • Infineon
  • Linde
  • Mercedes-Benz Group
  • Merck
  • MTU Aero Engines
  • Münchener Rück
  • Porsche SE
  • Puma
  • Qiagen
  • RWE
  • SAP
  • Sartorius
  • Siemens
  • Siemens Healthineers
  • Symrise
  • Volkswagen
  • Vonovia
  • Zalando

Handelsplatz des DAX

Der Handelsplatz des DAX ist die Frankfurter Börse. Der Index wird in Echtzeit berechnet und im Sekundentakt von der Deutschen Börse AG veröffentlicht. Darüber hinaus kann der Index elektronisch über XETRA gehandelt werden.

Herausgeber des DAX

Der DAX wird von der Deutschen Börse AG veröffentlicht. Diese ist als Unternehmen ebenfalls Teil des DAX.

Die DAX-Familie

Neben dem DAX sind die wichtigsten Mitglieder der DAX-Familie folgende Indizes:

TecDAX

Der TecDAX ist ein Index für Technologiewerte, welche an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt werden. Der TecDAX besteht derzeit aus 30 Unternehmen.

MDAX

Der MDAX ist der Aktienindex für mittelgroße Unternehmen in Deutschland und enthält die 50 größten Unternehmen aus Deutschland nach dem DAX.

SDAX

Der SDAX ist der Aktienindex für Small Caps in Deutschland und enthält derzeit 70 Unternehmen.

CDAX

Am 17. September 1993 schuf die Deutsche Börse den CDAX (Composite DAX) als Ergänzungsindex zum bekannten DAX. Der DAX umfasst mit nur 40 Standardwerten eine kleine, aber bedeutende Anzahl von Aktien, während der CDAX alle an der Frankfurter Wertpapierbörse notierten deutschen Aktien im General Standard und Prime Standard umfasst.

HDAX

Der HDAX setzt sich aus den Aktien aller Unternehmen der deutschen Auswahlindizes DAX, MDAX und TecDAX zusammen. Er hat damit eine breitere Basis als der deutsche Leitindex DAX. Durch die gleichzeitige Aufnahme von Aktien in den TecDAX, die bereits im DAX oder MDAX vertreten sind, kann sich die Gesamtzahl der im HDAX vertretenen Werte verändern.

Noch kein Mitglied? Jetzt registrieren!

kostenlos testen  monatlich Kündbar 

Mitglied

Kostenlose Basismitgliedschaft
0
00
pro Monat
  • Zugriff auf unsere Datenbank der langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Alle Kennzahlen (inkl. Downloadfunktion) zu unseren langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Spannende News zu unseren langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Zugriff auf unsere Premium Aktien Analysen
  • Zugriff auf unsere Premium Branchen Analysen
  • Zugriff auf die real geführten Depots

Starter

Mitgliedschaft für Börsenneulinge
15
00
pro Monat
  • Zugriff auf unsere Datenbank der langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Alle Kennzahlen (inkl. Downloadfunktion) zu unseren langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Spannende News zu unseren langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Zugriff auf unsere Premium Aktien Analysen
  • Zugriff auf unsere Premium Branchen Analysen
  • Zugriff auf das Junger Anleger Starterdepot
Beliebt

Expert

Mitgliedschaft für erfahrene Anleger
30
00
pro Monat
  • Zugriff auf unsere Datenbank der langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Alle Kennzahlen (inkl. Downloadfunktion) zu unseren langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Spannende News zu unseren langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Zugriff auf unsere Premium Aktien Analysen
  • Zugriff auf unsere Premium Branchen Analysen
  • Zugriff auf das Junger Anleger Expertdepot

Login