Aktie

Eine Aktie stellt einen Teil des Eigentums an einem Unternehmen dar. Wenn du Anteile an einem Unternehmen kaufst, gehört dir ein Teil dieses Unternehmens. Wenn das Unternehmen wächst und mehr Geld verdient, kann sich der Wert deiner Aktie steigern. Zudem wirst du in vielen Fällen als Anteilseigner an den Gewinnen […]

Weiterlesen

Inhaberaktie

Die Aktionäre von Inhaberaktien bleiben dem Vorstand und dem Aufsichtsrat gegenüber unerkannt, da keine Eintragung erforderlich ist. Folglich ist bei der Ausgabe dieser Eigentumsrechte keine Eintragung in ein Aktienregister erforderlich; sie können mühelos von einem Eigentümer auf einen anderen übergehen. In den vergangenen Jahrzehnten war es üblich, dass Unternehmen nur […]

Weiterlesen
Konjunkturzyklus Grafik Junger Anleger

Konjunkturzyklus

Der Konjunkturzyklus bezieht sich auf die periodischen Schwankungen der wirtschaftlichen Bedingungen, die im Laufe der Zeit auftreten. Diese Schwankungen können Phasen der Expansion und des Rückgangs umfassen und werden durch zyklische Trends wie Veränderungen der Verbrauchernachfrage, des Niveaus der Wirtschaftsleistung und Angebotsschocks bestimmt. Einige Wirtschaftswissenschaftler sind überzeugt, dass diese Zyklen […]

Weiterlesen

Namensaktie

Namensaktien sind immer auf eine einzige Person ausgestellt. Die Namen der Aktionäre müssen in das Aktienregister eingetragen werden, damit das Unternehmen den Überblick darüber behält, wer Eigentümer dieser Wertpapiere ist. Außerdem gibt es zwei Arten von Namensaktien: einfache und solche mit beschränkter Übertragbarkeit (vinkulierte Namensaktien). Für die Übertragung einer Namensaktie […]

Weiterlesen

Nennwertaktie

Im Gegensatz zur Stückaktie hat die Nennwertaktie einen bestimmten Wert, der den Anteil des einzelnen Aktionärs am Eigenkapital des Unternehmens angibt. Die Anteile der Aktionäre einer Aktiengesellschaft sind nicht alle gleich groß.

Weiterlesen

Stammaktie

Mit „Aktien“ ist in der Regel die Form der Stammaktien gemeint. Die Inhaber solcher Aktien verfügen über ein Stimmrecht, das es ihnen ermöglicht, an allen Beschlüssen, die den Hauptzweck einer Gesellschaft betreffen, auf der jährlichen Hauptversammlung teilzunehmen, wie in § 12 (1) des deutschen Aktiengesetzes festgelegt. Aktionäre können sich mit anderen […]

Weiterlesen

Stückaktie

Jede Person, die in nennwertlose Aktien, auch Stückaktien genannt, investiert, ist zu gleichen Teilen Eigentümer des Grundkapitals der Gesellschaft. Wenn diese Art von Aktien an einer geregelten Börse notiert ist, werden sie der Einfachheit halber mit dem Kürzel „o.N“ bezeichnet.

Weiterlesen

Vorzugsaktie

Im Gegensatz zu den Stammaktionären haben die Vorzugsaktionäre kein Stimmrecht auf den Hauptversammlungen und daher auch kein Mitspracherecht bei Satzungsänderungen oder bei der Verteilung des Bilanzgewinns. Trotz dieser Tatsache impliziert ihr Name, dass sie einige Privilegien verdienen; eines dieser Privilegien wäre ein höherer Dividendensatz als der, den die Stammaktionäre erhalten. […]

Weiterlesen